OberammerGau

Heute bin ich nach Oberammergau gefahren, um mich für die Passionsspiele 2010 zu bewerben. Ich dachte so bei mir, da in der katholischen Geschichte doch sehr viele Schafe herumlaufen, könnten die vielleicht gut einen Schäferhund gebrauchen.

oberammergau-passionsspiel.jpg

Nun liegt aber dummerweise genau neben dem Festspielhaus die Trainingshalle des Hotel Wolf – und weil dahin der Emil Vervoort mich mit ein paar echt guten Trainingseinheiten gelockt hat, habe ich zugunsten meiner Sportkarriere meine Schauspielerkarriere in den Hintergrund gestellt – vorerst.

Am Nachmittag erfuhren wir im Rahmen des Trainerseminars der Landesgruppe Bayern-Süd von Dr. Thomas Gödde  in einem sehr anschaulichen Referat Interessantes zum Thema „Rückenprobleme bei Sporthunden“. Neben der Erklärung von Krankheitsbildern wie Cauda Equina und Spondylose berichtete Dr. Gödde ausführlich über den Aufbau des Trainings bei Junghunden aus Sicht des Arztes, um Problemen möglichst vorzubeugen. In der anschliessenden Diskussion wurden Fragen ausführlich beantwortet. Ein Thema, das in unseren Ortsgruppen leider viel zu wenig fundiert diskutiert wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Aicy. Permanenter Link des Eintrags.

Über Aicy

Hi! Ich bin "Aicy von der Glacis", wohl das einzige Schäferhundemädchen, das ein Tagebuch führt! Da ich aber mit meinem zwei- und vierbeinigen Rudel doch so einiges in der Welt des Hundesports erlebe, fand ich es angemessen, dies für Interessierte festzuhalten. Außerdem fände ich es interessant, meine Erfahrungen mit anderen zu teilen! Nun, ich bin am 21. März 2006 geboren und lebe zusammen mit meiner Freundin "Kim von der Autobahnranch" (www.agilitykim.de) und Brigitte, die für die Beschaffung des Hundefutters und den Transport zu diversen Hundeplätzen und -wiesen zuständig ist. Außerdem kann sie das Gartentürchen öffnen und uns damit die wunderbare Welt der Erfahrungen und Gerüche erschließen ;-)

Schreibe einen Kommentar